Weingut Josef Ehmoser

Das Weingut
Das Weingut Josef Ehmoser liegt in Tiefenthal in der Gemeinde Großweikersdorf, 30 Kilometer von Krems und 45 Kilometer westlich von Wien. Dort bereichern Josef Ehmoser und seine Frau Martina bereits in dritter Generation die bekannte österreichische Weinbauregion Wagram. Fünf Elemente prägen die Weine vom Weingut Ehmoser: das Klima, die Böden, die Lagen, die Sorten und die Winzerpersönlichkeiten selbst.

Das Klima

Im Weinbaugebiet herrschen die aromaspendenden Einflüsse des einzigartigen Pannonischen Klimas. Es ist eine relativ warme und trockene gemäßigte Wetterlage. Die Winter sind allerdings aufgrund kontinentaler Einflüsse recht kalt und schneearm. Der Übergang vom Winter ins Frühjahr erfolgt besonders rasch. Die Verbindung mit den etwas raueren Strömungen aus dem Waldviertel bietet ideale Voraussetzungen für den Weinbau. Gerade eben die großen Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht formen die besondere Aromatik der Weine von Wagram – das Ergebnis ist eine besondere Mineralik und ausgeprägte Frucht.

Der Boden
Der Wagram bringt „Weine mit Terroir“ hervor. Dabei spielt der europaweit einzigartige Lössboden die maßgebliche Rolle. Auf einem Urgesteinssockel liegen Meeressand uns Schlier, darüber türmt sich der Löss bis zu zwanzig Meter hoch. Auf diesen tiefgründigen Böden sind Rebterrassen angelegt. Löss ist besonders fruchtbar, hat einen Kalkgehalt von bis zu 30 Prozent und ist ein optimaler Wasserspeicher.

Der Weinausbau
Fünf Bausteine tragen zur Harmonie der Weine bei: die Frucht, die Würze, das Säurespiel, der Körper und die Lebendigkeit. Wir möchten die Persönlichkeit unserer Weine hervorheben, ohne diese zu verfälschen. Beim Ausbau der Weine setzten wir auf klare Sortentypizität, schnörkellose Struktur und Trinkfreudigkeit. Der beste Zweck eines Weines bleibt der, in guter Gesellschaft genossen zu werden. Um einen kräftigen, körperbetonten und individuellen Stil mit Opulenz und Tiefgründigkeit zu erlangen, setzten wir auf leichtes Quetschen der Beeren. Die Maischestandzeit wählen wir je nach Traubenmaterial. Die Weißweine werden in Stahltanks vergärt und auf der Feinhefe gelagert. Der Rotwein wird im Holzfass ausgebaut.

Newsletter 17. November 2015 von Josef Ehmoser
Am 13. Oktober wurde die Lese des Jahrgangs 2015 erfolgreich abgeschlossen. Danach wurde es ruhig in den Weingärten – das Laub hat sich in den letzten Wochen wunderbar verfärbt, die Blätter fallen jetzt ab. Die Ernte konnte bei tollen Wetterbedingungen abgeschlossen werden, bevor der Goldene Herbst am Wagram für eine Woche aussetzte. Die Trauben blieben also vom Regen verschont, und so sind die beiden Lagenweine Grüner Veltiner Hohenberg und Grüner Veltiner Georgenberg vielversprechend und in der Endphase der Gärung. Nun wird es auch im Keller des Weinguts Josef Ehmoser wieder etwas ruhiger.

Newsletter 11. März 2014 von Josef Ehmoser
Eine große Lage mit viel Potenzial: Der Georgenberg
Bekanntlich waren immer die besten Rieden im Besitz der Kirche. So auch die renommierte Einzellage Georgenberg, die auf einem Südhang im Nordosten von Großweikersdorf liegt. Dieser Weingarten ist dem Schutzpatron der Pfarrkirche von Großweikersdorf gewidmet und trägt daher den Namen „Berg des Heiligen Georg“. Auch heute noch sind die Rieden des Georgenbergs die wertvollsten, die in der Region zu finden sind und somit eine sensationelle Grundlage für unseren Grünen Veltliner Georgenberg.
Auf einem Filetstück in der Mitte des reinen Südhanges wachsen die Trauben für einen authentischen Veltliner mit viel Potenzial.
Die Rieden des Georgenbergs sind im Untergrund von Urdonauschottern aufgebaut und weitflächig von tiefgründigem Löss bedeckt. Diese Bodenbeschaffenheit beeinflusst den extrem fokussierten Charakter der herausragenden Lage signifikant.

Grüner Veltliner Georgenberg 2012
Ein großer Wein aus einer großen Lage: Der Grüne Veltliner Georgenberg 2012 besticht mit einem herausragenden Charakter. Der Boden der Einzellage Georgenberg ist geprägt von tiefgründigem Löss, der die extrem fokussierte Eigenheit dieses Veltliners entstehen lässt. Ebenso forcieren der Ausbau im Stahltank sowie in großen traditionellen Holzfässern die Struktur und Tiefe dieses eleganten Weins. Das Ergebnis ist ein Veltliner mit großer Komplexität und enormen Potenzial. Er mundet vorzüglich zu Gänseleber, Asiatischer Küche, Hummer, würzigem Käse, Wildgerichten, kräftigem Wels und Innereien.

Der Jahrgang 2013
Die Rebstöcke haben im Jahr 2013 einige Wetterkapriolen miterlebt und die frisch abgefüllten Weine haben nun umso mehr über ihren Jahrgang zu „erzählen“. Die Bedingungen waren sehr abwechslungsreich: viel Regen im Frühjahr, extrem schöne und heiße Tage im Sommer mit viel Niederschlag gegen Ende August, ein kühler, aber schöner Herbst und bei der Ernte dann kühle Nächte. All diese abwechslungsreichen Wettersituationen sorgen für tolle konzentrierte Lagenweine mit einer vibrierenden Spannung. Der Jahrgang 2013 ist klassisch österreichisch mit einer herrlichen Frucht und gut eingebundenen Säure.

Ein Betonei für einen starken Charakter
Die absolute Neuigkeit im Keller des Weinguts Josef Ehmoser: ein Betonei, in dem wir einen kleinen Teil des Grünen Veltliner Hohenberg reifen lassen. Das Betonei hebt die Mineralität des Weins noch mehr hervor, unterstreicht das Terroir und die Lage Hohenberg. Die Eigenheiten der Region und ihre Bodenbeschaffenheiten in unseren Weinen herauszuarbeiten liegt uns nämlich ganz besonders am Herzen. Die Eiform bewirkt, dass der Wein immer in Bewegung ist. Durch das spezielle Zirkulationsverhalten und die feinen Luftporen im Beton kommt es zu einer fein dosierten Sauerstoffzufuhr, die den Wein besonders gut atmen lässt.

Begleiten Sie uns durchs Weinjahr 2014
Wir würden uns freuen, wenn Sie auch in diesem Jahr an unserem Leben im Weingarten und im Keller teilnehmen möchten. In unserem nächsten Newsletter dürfen wir Ihnen wieder einige Neuigkeiten aus dem Weingut Josef Ehmoser berichten.
Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen und wünschen eine genussvolle Zeit!
Herzlichst, Josef & Martina Ehmoser

Aus dem Hause "Weingut Josef Ehmoser"

2016 WEISSER BURGUNDER VOM GELBEN LÖSS

Region:
Wagram / Österreich

13,10 
entspricht 17,47 /l
inklusive 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

2016 GRÜNER VELTLINER RIED HOHENBERG

Region:
Wagram / Österreich

16,00 
entspricht 21,33 /l
inklusive 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

2016 GRÜNER VELTLINER VON DEN TERRASSEN

Region:
Wagram / Österreich

9,00 
entspricht 12,00 /l
inklusive 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

2016 JOSEF EHMOSER ROSÉ

Region:
Wagram / Österreich

9,00 
entspricht 12,00 /l
inklusive 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

2014 GEORGENBERG GRÜNER VELTLINER

Region:
Wagram / Österreich

26,00 
entspricht 34,67 /l
inklusive 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

2015 JOSEF EHMOSER WEISSBURGUNDER

Region:
Wagram / Österreich

11,00 
entspricht 14,67 /l
inklusive 19% MwSt., zzgl. Versandkosten